Pressemitteilungen

Unsere Pressemeldungen zum Download:


Seelenwärmer-Essen für hilfsbedürftige Berlinerinnen und Berliner am Bahnhof Zoo

19.12.2010
Die Suchthilfegemeinschaft „Synanon“ wird am 19. Dezember 2010, dem 4. Advent, ihre traditionelle Unterstützung für hilfsbedürftige und obdachlose Berlinerinnen und Berliner bereits zum vierten Mal im Bereich der Bahnhofsmission am Bahnhof Zoo durchführen. Von Jahr zu Jahr wurde ein steigendes Interesse verzeichnet und deshalb wird „Synanon“ sein Angebot im Vergleich zum letzten Jahr um 50% steigern und 600 Portionen Erbseneintopf, Weihnachtsgebäck und Heißgetränke zubereiten. Sie werden in eigens dafür aufgestellten Zelten in der Jebensstraße ausgeben.

Seelenwärmer-Essen für hilfsbedürftige Berlinerinnen und Berliner am Bahnhof Zoo

Seelenwärmeressen für Obdachlose und Bedürftige am 4. Advent am Bahnhof Zoo

20.12.2009
Seelenwärmeressen - Erbsensuppe für Obdachlose und Bedürftige am Bahnhof Zoo - Die Suchtselbsthilfe Synanon wird am 4. Adventssonntag, den 20.12.2009 von 11:00 Uhr bis 15:00 Uhr, am Bahnhof Zoo, Jebenstraße 1 Erbsensuppe an Obdachlose und Bedürftige ausgeben. Gesponsert wird diese Aktion von der Firma RECKE.

Seelenwärmeressen für Obdachlose und Bedürftige am 4. Advent am Bahnhof Zoo

DEICHMANN-Förderpreis gegen Jugendarbeitslosigkeit

11.10.2007
Dritter Preis und 5.000 Euro Fördergeld für die Stiftung Synanon aus Berlin, Pressemeldung der Deichmann-Pressestelle

DEICHMANN-Förderpreis gegen Jugendarbeitslosigkeit

Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Sabine Bätzing, besucht Synanon

08.03.2007
Pressemeldung der STIFTUNG SYNANON vom 8.03.2007

Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Sabine Bätzing, besucht Synanon

Gesundheitssenatorin gratuliert Synanon zum 35-jährigen Bestehen

14.09.2006
Pressemeldung der Senatsverwaltung für Gesundheit, Soziales und Verbraucherschutz vom 14.09.2006

Gesundheitssenatorin gratuliert Synanon zum 35-jährigen Bestehen

35 Jahre Synanon - Für ein Leben ohne Drogen

14.09.2006
Pressemeldung der STIFTUNG SYNANON vom 14.09.2006

35 Jahre Synanon - Für ein Leben ohne Drogen

Stiftungsvorsitzender von SYNANON wird ausgezeichnet

21.09.2005
Pressemeldung der Senatsverwaltung für Gesundheit, Soziales und Verbraucherschutz vom 19.09.2005

Stiftungsvorsitzender von SYNANON wird ausgezeichnet

Bundesverdienstkreuz am Bande für Synanon-Vorsitzenden

21.09.2005
Dem Vorstandsvorsitzenden der STIFTUNG SYNANON, Herrn Uwe Schriever, wurde von Herrn Bundespräsident Horst Köhler das Bundesverdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen. Die feierliche Übergabe des Ordens durch Frau Senatorin Dr. Heidi-Knake Werner findet am 21.09.2005 um 12 Uhr im Synanon Haus, Bernburger Straße 10, 10963 Berlin statt. (Synanon-Pressemeldung, 21.09.2005)

Bundesverdienstkreuz am Bande für Synanon-Vorsitzenden

Online-Hilfe bei Suchtproblemen

19.08.2005
Wer Probleme mit Drogen hat, kann sich künftig unter der Internet-Adresse www.berliner-suchthilfe.de anonym über Hilfsangebote informieren. (taz, 19.08.2005)

Online-Hilfe bei Suchtproblemen

Neues Aktionsbündnis "Berliner Suchthilfe"

18.08.2005
(Rundfunk Berlin Brandenburg, 18.08.2005)

Neues Aktionsbündnis

Wohnhaus für junge Süchtige

17.06.2005
(taz, 17.06.2005)

Wohnhaus für junge Süchtige

Wohnhaus für junge Süchtige

16.06.2005
Ein neues Wohnhaus für junge Süchtige hat die Berliner Suchtselbsthilfe Synanon am Donnerstag in der Blankenburger Chaussee in Berlin-Karow eröffnet. (Rundfunk Berlin-Brandenburg, 16.06.2005)

Wohnhaus für junge Süchtige

2. Anti-Drogen-Tag in Biesenthal

14.06.2005
(Märkische Oderzeitung, 14.06.2005)

2. Anti-Drogen-Tag in Biesenthal

Berlin Lemper Cannabis Forbud

07.04.2005
(Berlingske Tidende, 07.04.2005)

Berlin Lemper Cannabis Forbud

Experten: Soll Cannabis-Besitz straffrei sein?

06.04.2005
(Berliner Morgenpost, 06.04.2005)

Experten: Soll Cannabis-Besitz straffrei sein?

Im Zweifel entscheiden die Arbeitsamtsärzte

23.02.2005
STAATSFINANZEN - Die Umsetzung der Hartz-IV-Reform wird für Eichels Haushalt teurer als gedacht. Die Schuld soll bei den Kommunen liegen, die unerwartet viele Sozialhilfeempfänger ins Arbeitslosengeld II schickten. (Berliner Zeitung, 23.02.2005)

Im Zweifel entscheiden die Arbeitsamtsärzte

STIFTUNG SYNANON veröffentlicht Tätigkeitsbericht

26.10.2004
(Synanon-Pressemeldung, 26.10.2004)

STIFTUNG SYNANON veröffentlicht Tätigkeitsbericht

STIFTUNG SYNANON veröffentlicht Tätigkeitsbericht

16.03.2004
So wird unsere Stadt sauber. (BZ, 16.03.2004)

STIFTUNG SYNANON veröffentlicht Tätigkeitsbericht

Wir machen Berlin sauber

09.03.2004
Aktion mit der Berliner BZ. (BZ, 09.03.2004)

Wir machen Berlin sauber

Immer mehr Jugendliche wollen weg von Drogen

05.12.2003
Zahl der Hilfe Suchenden in Berlin nimmt stark zu. (Die Welt, 05.12.2003)

Immer mehr Jugendliche wollen weg von Drogen

Immer mehr junge Drogensüchtige bereit für Ausstieg

05.12.2003
(Berliner Morgenpost, 05.12.2003)

Immer mehr junge Drogensüchtige bereit für Ausstieg

Drogensucht: Immer mehr Jugendliche suchen den Ausstieg

05.12.2003
Hilfsorganisationen: Zahl der Kranken, die von ihrer Abhängigkeit loskommen wollen, ist 2003 um mehr als 50 Prozent gestiegen. (Berliner Morgenpost, 05.12.2003)

Drogensucht: Immer mehr Jugendliche suchen den Ausstieg

Synanon: 24 Stunden Hilfe

29.11.2003
(Tagesspiegel, 29.11.2003)

Synanon: 24 Stunden Hilfe