05.01.2017 Besuch bei BP

Gegenbesuch bei einem „SeitenWechsler“

BP
v.l.n.r.: Tobias Wolny, BP Europa, Alois Reitzer, Synanon, Dr. Christian Walz, Synanon

Nachdem Tobias Wolny, Senior Political Advisor bei BP Europa, im vergangenen Jahr im Rahmen des Programms „SeitenWechsel“ der Patriotischen Gesellschaft* eine Woche bei uns verbrachte, haben wir vereinbart, weiterhin in Kontakt zu bleiben. Zwischenzeitlich gab es Gelegenheit dafür wie unsere Jubiläumsfeier „45 Jahre Synanon“, zu der Tobias Wolny sehr gern wieder einmal zu Besuch gekommen ist wie er betonte.

Vertreter unserer Stiftung, Vorstandsmitglied Dr. Christian Walz und Alois Reitzer vom Erweiterten Vorstand, sind gleich zu Beginn des neuen Jahres Tobias Wolnys freundlichen Einladung gefolgt und haben ihn auf einen Kaffee in der BP-Repräsentanz am Berliner Gendarmenmarkt besucht. Dort haben sie nicht nur den imposanten Blick aus seinem Büro auf den Gendarmenmarkt genießen können, sondern auch Interessantes aus der Arbeitswelt von Tobias Wolny erfahren.

Sehr gefreut haben wir uns über die großzügige Spende von BP in Form von Tankgutscheinen, die uns Tobias Wolny überreichte. An dieser Stelle bedanken wir uns noch einmal recht herzlich dafür.


*
Wir nehmen regelmäßig an dem Programm „SeitenWechsel – Lernen in anderen Lebenswelten der Patriotischen Gesellschaft von 1765 mit Sitz in Hamburg teil, bei dem Führungskräfte aus hochrangigen Unternehmen eine Woche lang als Praktikant in einer sozialen Institution arbeiten. „Dabei lernen sie, jenseits gewohnter Führungsmechanismen zu denken und zu handeln. Sie erarbeiten sich neue Formen des Zugangs zu Menschen und entdecken meist auch den Stellenwert sozialer Verantwortung neu“, heißt es dort. Mehr zu diesem sehr wertvollen Programm finden Sie unter www.seitenwechsel.com. Erfahrungsberichte „unserer SeitenWechseler“ sind auf unserer Homepage veröffentlicht.  

Zurück