Bundesverdienstkreuz am Bande für Synanon-Vorsitzenden

Uwe Schriever erhält Bundesverdienstkreuz

Bundesverdienstkreuz für Synanon

Dem Vorstandsvorsitzenden der STIFTUNG SYNANON, Herrn Uwe Schriever, wurde von Herrn Bundespräsident Horst Köhler das Bundesverdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen. Die feierliche Übergabe des Ordens durch Frau Senatorin Dr. Heidi-Knake Werner fand am 21.09.2005 um 12:00 Uhr im Synanon Haus, Bernburger Straße 10, 10963 Berlin statt.

Zahlreiche Personen des öffentlichen Lebens kamen zu dieser Feier, so u. a. Herr Eberhard Diepgen, ehemaliger Regierender Bürgermeister von Berlin, und die Landesdrogenbeauftragte von Berlin, Frau Elfriede Koller.

Zurück