Berufsausbildung / Führerschein / Studium

Ob Bürokaufmann, Tischler, Gärtner oder Koch, unsere Bewohner haben in verschiedenen Bereichen der Berufs- und Arbeitswelt die Möglichkeit, eine Ausbildung zu beginnen. Auch die Erlangung eines Führerscheines zählt bei uns zu den förderungswürdigen Maßnahmen. Schließlich ist der Besitz einer Fahrerlaubnis oft Grundvoraussetzung für die Vergabe eines Arbeitsplatzes.Im Berichtsjahr bestand für Synanon-Bewohner die Möglichkeit der Ausbildung in folgenden Berufsbildern:

  • Finanzbuchhalter
  • Tischler
  • Kaufmann im Versicherungs- u. Finanzwesen
  • Pferdepfleger
  • Immobilienkaufmann
  • Glas- und Gebäudereiniger
  • Kaufmann für Bürokommunikation
  • Gärtner im Garten- und Landschaftsbau
  • Bürokaufmann
  • Fachkraft für Möbel-, Küchen- und Umzugsservice
  • Maler und Lackierer

--> mehr zu unseren Auszubildenden

Interne Schulungen, z. B. Deutsch, EDV, Rhetorik
Zu den ersten Schulungen, die ein neuer Synanon-Bewohner stets besucht, gehört bei uns der Deutsch-Kurs. Hier werden oft schon vergessene Grundlagen in Grammatik, Rechtschreibung und Zeichensetzung aufgefrischt. In einem weiterführenden Kurs werden z. B. Grundlagen der Korrespondenz vermittelt. In anderen Schulungen werden Grundlagen der EDV erlernt oder rhetorische Fähigkeiten geübt. Auch Englisch-Kurse werden angeboten. Die Anzahl der besuchten Kurse variiert von Bewohner zu Bewohner.